bauarbeiten

Renovierung im Winter

Kann man sein Haus im Herbst oder im Winter renovieren? Auf den ersten Blick scheint die Renovierung von Wohnung oder Haus im Winter nicht besonders sinnvoll zu sein. Trotzdem entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer, mit weit verstandenen Bauarbeiten gerade in der Herbst- oder Wintersaison zu beginnen. Grundsätzlich gibt es einige Aspekte, die für die Renovierung im Winter sprechen.

Renovierung im Winter

Wann ist das sinnvoll?

renovierungenIm Winter kann man z.B. Wände streichen oder tapezieren. Ja, wenn es kälter ist, trocknen sowohl Farben  als auch Tapetenkleber langsamer. Allerdings, wenn renovierte Zimmer gut durchgelüftet und geheizt werden, verläuft die Renovierung ohne Probleme.

Damit die feuchten Wände schneller trocknen, sollte man mehrmals täglich die Fenster für 10-15 Minuten öffnen. Die Belüftung ist wirklich wichtig! Man muss auch darauf achten, dass es ausreichend warm im renovierten Zimmer ist.

Man sollte auf eine entsprechende Beheizung um die 20 C Grad achten. Eine angemessene Temperatur sowie regelmäßige Belüftung ermöglichen, ein gutes Raumklima zu erreichen, dass die Trocknung beschleunigt.

Welche Bauarbeiten lassen sich auch im Winter durchführen?

bauarbeitenVor allem muss man sich dessen bewusst, dass nicht alle Bauarbeiten im Herbst oder im Winter durchgeführt werden können. Allerdings gibt es solche Arbeiten, die man problemlos auf diese kalten Jahreszeiten verlegen kann.

Grundsätzlich sollte man Bauarbeiten im Außenbereich zwischen Frühling und Herbst durchführen. Es handelt sich um solche Bauarbeiten wie: Fensterwechsel, verschiedene Fassadenarbeiten, Anbauten usw. Feuchtigkeit und Kälte können bei solchen Bauarbeiten eine große Verhinderung darstellen.

Anders sieht die Situation im Falle von Renovierungsarbeiten im Innenraum aus. Die können  zu jeder Jahreszeit problemlos durchgeführt werden.

Renovierungsarbeiten dieser Art lassen sich problemlos über das Jahr aufteilen.

Trockenbau im Winter

trockenbauenNicht nur solche Arbeiten wie Tapezieren oder Streichen können im Winter durchgeführt werden. Auch größere Arbeiten wie Trockenbau lassen sich in der Herbst- sowie Wintersaison problemlos realisieren. Auch im Falle vom Trockenbau muss man jedoch auf eine passende Belüftung und Beheizung achten.

Am besten wäre es, mit dem geplanten Trockenbau eine erfahrene Reinigungsfirma zu beauftragen. Profis können problemlos bestimmen, welche Bedingungen beim Trockenbau oder anderen Bauarbeiten im Winter gewünscht sind. Grundsätzlich sind auch Dämmarbeiten, Umbau- sowie Ausbauarbeiten im Innenraum möglich.